Airports of Tomorrow:
Top Travel Retail Innovationen

Trend

Im Einzelhandel von heute haben die Konsumenten die Macht. Sie wollen mehr erleben, inspiriert und unterhalten werden. Auf Reisen wollen Sie in diesem Kontext vor allem eines: dass ihr Reiseerlebnis am Flughafen weitergeht. Was sie verlangen, ist mehr Komfort und schnellerer Service. Außerdem erwarten sie, dass die Marke oder das Produkt ihrer Wünsche sie an ihrem Standort findet, anstatt mehrere Geschäfte und Standorte dafür durchsuchen zu müssen. Wir suchen hier auch etwas Bestimmtes: die besten Innovationen im Travel Retail, welche es schaffen, die Kunden zu inspirieren und die Zeit am Flughafen zum Erlebnis zu machen.

Warum nicht?

Der Flughafen Schiphol stellte sich diese Frage, als man sich dort darüber klar wurde, dass man sich kein Essen ans Gate liefern lassen kann. Im Jahr 2018 brachte Deliveroo für ein Pilotprojekt mit Schiphol und HMSHost International seinen Lieferservice auf den Flughafen. Mit ihren Smartphones können Reisende Essen und Getränke bestellen, die innerhalb von 15 Minuten an ihr Gate geliefert werden. Dies minimiert den Stress, das Gate und dann auch noch etwas Geeignetes zum Essen zu finden. Der Zeitdruck entfällt, so dass die Kunden mehr Zeit haben, sich zu entspannen und im Duty-free zu stöbern, wodurch auch noch der Umsatz steigt.

© Royal Schiphol Group

Retail Cart – über den Terminal-Rand hinaus denken

Im Jahr 2018 schuf umdasch eine neue Mobile Sales Solution. Dieser Service zielt darauf ab, den Kunden neue Wege zu eröffnen, um ihnen zielgerichtete Produkte anzubieten. Unter Zeitdruck stehende Reisende werden eher weniger Gedanken an das Einkaufen verschwenden. Sie werden direkt zu ihrem Gate marschieren, um den Stress des Reisens zu lindern. umdasch The Store Makers haben einen anpassbaren, verstellbaren und vor allem mobilen Laden auf Rädern entwickelt: den Retail Cart.

Retail Cart. ©umdasch

Flughäfen und Duty-free-Shops können die Form des Retail Cart wählen, z.B. ein Miniaturflugzeug oder einen Koffer – die Möglichkeiten sind grenzenlos! Diese Wägen sind mit allen Standardfunktionen ausgestattet, die Sie im stationären Handel finden können. Verschließbare Rollläden sorgen für die notwendige Sicherheit. Bald präsentieren wir Ihnen weitere Spannende Designs des Retail Cart!

Retail Cart. ©umdasch

Munich Airport Center (MAC) Forum

Die besten Flughäfen der Welt sind Flughäfen mit einer klaren Identität und locken Reisende in die Stadt oder das Land, nicht nur um die lokale Kultur zu erleben, sondern auch den Flughafen selbst. Der Gewinner des Wettbewerbs "Europe's Best Airport 2019" scheut es nicht, seine Identität zu zeigen und zieht damit jährlich Tausende von Besuchern an. Wir müssen nicht nur außerhalb des Terminals denken, sondern auch außerhalb des Flughafens! Etwa so, wie der Münchner Flughafen.

In einem hoch aufragenden Vordach erstreckt sich über eine weitläufige Freifläche das Munich Airport Center. Allein die Struktur ist schon erstaunlich, mit ihrer Glaskuppel und den offenen Seiten, die das Open-Air Gefühl unter dem Komfort eines Daches schaffen. Das MAC-Forum veranstaltet mehrere Events pro Jahr, von traditionellen Weihnachtsmärkten, Auto-Auststellungen und Biergärten bis hin zu Sportveranstaltungen. Es veranstaltete sogar ein Surf-Event mit einer Wellenmaschine, ein Koch-Event und installierte eine BMX-Strecke, die für Anfänger genauso wie Profis zugänglich war. Im April diente das MAC Forum als Austragungsort der Süddeutschen Skateboardmeisterschaften 2019 und wurde dafür mit Halfpipes und allem Drum und Dran in ein Skater-Paradies verwandelt. 

Munich Airport Center (MAC) Forum ©Munich Airport

Im Winter befindet sich eine riesige Eislaufbahn in der Mitte des Marktes, zusammen mit über 450 echten Weihnachtsbäumen. Durch diese Maßnahmen werden die Besucherzahlen sowie die Bekanntheit und Popularität des Münchner Flughafens auf internationalem Parkett gesteigert und damit mehr Reisende zum Flanieren angeregt. Es ist dem MAC gelungen, seine Identität als innovativer Flughafen zu sichern.

Munich Airport Center (MAC) Forum ©Munich Airport

Die „KitKat delayed flight break machine“ 

KitKat und J. Walter Thompson Brazil erfanden einen ganz speziellen einen Automaten und platzierten ihn am Flughafen Sao Paulo, Brasilien. Die Idee dabei war, verspäteten Passagieren ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Der Reisende scannt einfach seine Bordkarte – und die Maschine übergibt ein kostenloses KitKat, wenn sich sein Flug verspätet. Wenn das nicht kundennahe Werbung ist, was dann?

Delayed Flight Break Machine. ©J Walter Thompson

Lesen Sie mehr über die Bedeutung von Travel Retail in dem Artikel "EInzelhandel: Kurs aus Höhenflug" von Mark Faithfull, hier in unserem Magazin shops 151.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie keine Aufzeichnung von Cookies wünschen, folgen Sie bitte folgendem Link zu unserer Datenschutzerklärung, um diese zu deaktivieren und mehr Informationen zu erhalten.