Im Blitzlicht: Neuer CALUMET Store in Frankfurt

Presse

CALUMET – in großen, roten Lettern strahlt der Schriftzug an der Rückwand des neuen Stores in der Schwedlerstraße 8 in Frankfurt und ist bis zum Eingangsbereich sichtbar, wo er alle Blicke auf sich zieht. Mitte Juni eröffnete das Geschäft, wo die Store Makers von umdasch auf über 800 m2 über zwei Etagen ein Konzept geschaffen haben, welches das Erlebnis „Fotografie“ in den Fokus stellt.

Schon von außen macht der Laden einen fotogenen Eindruck: Hinter der Glasfassade hängt eine riesige nachempfundene Kamera in der Galerie zwischen den Stockwerken und wird von zahlreichen LEDs gekonnt in Szene gesetzt. Betritt man den Store, führt den Besucher ein weißer Schriftzug am Boden wie ein roter Faden durch das ganze Sortiment direkt in die Erlebniswelt im ersten Stock, wo Kunden die Produkte live erleben können.

© Calumet

Hier ist ein eigener Raum für Workshops, außerdem können die Geräte in der "Sony Alpha Experience Area" in natürlicher Kulisse in Form eines hippen Lofts ausprobiert werden. Daneben lädt der Bokeh/Lowlight Bereich dazu ein, mit unterschiedlichen Helligkeiten zu spielen und die Kameras in diesen speziellen Anforderungen zu testen.

© Calumet

Der Ladenbau ist schlicht und solide gehalten: Matt schwarze Stahlgestelle und Oberflächen in grauer Buchenholzoptik, dazwischen hochglanz-lackierte Highlightzonen in Calumet-Rot. Die Kassentheke bietet etwa solch einen Hingucker. Die Rückwände im Erd- und Obergeschoß sind mit Foto-Hintergründen im gesamten Farbspektrum versehen. Es entsteht ein gigantisches Farbenspiel an der Rückwand des Ladens.

© Calumet

Zwischendurch zeigen bedruckte Leinwände auf der Verkaufsfläche erstklassige Schnappschüsse, rundherum schmücken zahlreiche Fotoschirme und Beleuchtungskörper als Visual Merchandising und gleichermaßen Verkaufswaren die Wände.

© Calumet

Für das außergewöhnliche Konzept und den Ladenbau war umdasch The Store Makers verantwortlich. „Wir wollten einen Store gestalten, der das Thema Fotografie ganzheitlich reflektiert und den Kunden eine optimale Orientierung ermöglicht“, erklärt Maik Drewitz, Shop Consult Director umdasch, die Idee dahinter. 

© Calumet

Auch bei Calumet fand das Konzept großen Anklang. Richard Glatzel, der Geschäftsführer von Calumet lobte die herausragende Zusammenarbeit mit umdasch und freute sich über die sensationelle Resonanz aus der Branche und von den Kunden. Andrè Spang, der neue Divisionsleiter von umdasch Lifestyle Retail war bei der Eröffnung vor Ort: „Unsere Zusammenarbeit mit Calumet in Frankfurt zeigt, wie stationärer Einzelhandel heutzutage funktioniert: Eine Umgebung voller Erlebnisse, spürbare Marken und kundenorientierter Service.“

© Calumet
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie keine Aufzeichnung von Cookies wünschen, folgen Sie bitte folgendem Link zu unserer Datenschutzerklärung, um diese zu deaktivieren und mehr Informationen zu erhalten.